The Leica Interview – Watthof Tagebuch.

As always, and now for the sixth time, it was a great honor for me to answer questions from the editors of the LEICA Camera Blog. This time an exciting interview about the Watthof Tagebuch, my new photo book, which was created together with the Hotel Watthof (www.watthof.com) on Sylt – few new insights and stories “behind the scenes”.

The interview is only in german language available:
Dem zuweilen rauen und unberechenbaren Nordsee-Wetter trotzend begab sich Alexander von Wiedenbeck immer wieder auf fotografische Erkundungstouren auf der beliebten deutschen Ferieninsel Sylt und entdeckte dabei magische Orte abseits der Touristenmassen. Die spannendsten Aufnahmen – alle mit verschiedenen Modellen der Leica M Monochrom entstanden – erscheinen nun in dem Bildband Das Watthof-Tagebuch.

Wie sind Sie zur Fotografie gekommen und wie bleibt diese Leidenschaft lebendig?
Zur Fotografie bin ich eigentlich durch die Werbung gekommen. Vor etwa 15 Jahren habe ich noch eine von mir gegründete Werbeagentur geleitet. Eines Tages ist uns dann kurzfristig ein Fotograf ausgefallen und da die Produktion bereits angesetzt war und wir unter Termindruck standen, sagte der Kunde, der eine semi-professionelle SLR dabeihatte, zu mir: „Du bist der Werber, du machst das jetzt!“ Von dem Moment an war sie dann entfesselt, die neue Leidenschaft. Um die Fotografie von der Pieke auf zu verstehen, habe ich mich…

>>> The full interview exclusive here at the Leica Camera Blog.

Next
In talk – Leuchtstoff Podcast
Previous
Reportage – First Lockdown Munich Airport
Menü