Hinter den Kulissen – HOPE Ausstellung

Aufbau der Ausstellung HOPE – by Alexander von Wiedenbeck

 

Die Erstaufführung der Charity Fotoausstellung HOPE – by Alexander von Wiedenbeck – ein wichtiger Meilenstein für das Pionierprojekt der sozialen Verantwortung innerhalb der Reportage Fotografie. Entsprechend hoch ambitioniert sind die Wünsche und Vorstellungen. 52 Kunstdrucke auf Büttenpapier von Hahnemühle wurden ungerahmt via Maulklemmen im Gotischen Kasten in Eggenfelden montiert.

 

Mit äußerster Vorsicht mussten die empfindlichen Drucke, einer nach dem anderen, positioniert und ins rechte Licht gerückt werden… und selbst das Licht wurde dabei natürlich nicht dem Zufall überlassen. Mehr als eine Woche zog sich der Prozess der Lichttests mit verschiedenen Farbtemperaturen in Verbindung mit den schwarz/weiß Drucken auf Büttenpapier. Insgesamt zogen sich die Vorbereitungen der Ausstellungseröffnung über mehr als 2 Monate hinweg um am Ende eine hoffentlich einzigartige Vernissage und einen erfolgreichen Startschuss der Wanderausstellung zu feiern.