Das Watthof Tagebuch

Eine fotografische Reise auf Sylt.

 

Sylt – ein Hotspot für die prominente und elitäre Gesellschaft. Ein kaum bezahlbares Domizil und Zweitwohnsitz der Reichen und Schönen. Dies ein Bild, welches uns nur allzu oft in den Berichterstattungen im Fernsehen oder von den Hochglanz-Magazinen vermittelt wird. Ein Glück, dass ich über all die Jahre, welche ich schon zu Gast war, immer wieder aufs Neue, doch eines Besseren belehrt wurde. Denn hier an diesem magischen Ort, durfte ich weit mehr entdecken, als die allgemeine und doch sehr oberflächliche Betrachtungsweise suggeriert.

 

Read more...

Money Power Glory

Mode-Editorial mit Nina de Lianin und Jenna Fleck in den Straßen von Berlin.

Eine weitere Obsession nach Freiheit

Fotostrecke über den Flughafen München während des 1. Lockdown der Corona Pandemie.

 

Es kommt mir fast so vor als wäre es erst gestern gewesen, als ich mit meinen damaligen Weggefährten an der Nordsee in der idyllischen Leere des Wattenmeer war. In St. Peter Ording und auf Insel Sylt strebte ich einst, vor nun knapp 7 Jahren, nach freiem kreativen Schaffen für meinen ersten veröffentlichten Bildband OBSESSION FOR FREEDOM. Die Herkunft dieser zwanghaften „Besessenheit nach Freiheit“ lies sich zu der Zeit klar definieren. So war es damals die Werbeindustrie, bei welcher ich mich in oberflächlichen und seelenlosen Produktionen verfangen hatte. Für den schnellen Taler hatte ich mich nur zu gerne prostituiert.

 

Read more...

Die Friedhofskinder auf den Philippinen

Reportage über das Leben der Friedhofskinder auf der Insel Cebu und der Provinz Algeria.

 

In Cebu City hausen Familien seit Generationen zwischen Gräbern, kämpfen täglich Tür an Tür mit den Toten ums Überleben. Das Lifestyle Magazin MATADOR hat für seine Printausgabe einen umfangreichen Bericht über HOPE – by Alexander von Wiedenbeck geschrieben.

 

Read more...

Die Flüchtlinge in Nord Thailand

Reportage über die Migration der Flüchtlinge aus Myanmar und Laos in Nord-Thailand

 

Thailand: Damit verbindet man in erster Linie Urlaub, Spaß, Sonne und Meer. Doch in Thailand leben auch über 1,5 Millionen Menschen aus Myanmar, die bereits vor Jahren ihr Land verlassen mussten. Mehr als die Hälfte von ihnen hat keinen legalen Status, ihre Kinder können nicht zur Schule gehen.

 

Read more...

Die Frauen & Kinder von Kenia

Fotostrecke über das Leben der Frauen und Kinder in der westlichen Provinz in Kenia.

 

Erneut führten mich meine Wege mit dem österreichischen Ableger der internationalen Hilfsorganisation CARE auf den afrikanischen Kontinent. Kenia sollte unser Ziel werden und erneut standen die Frauen im Focus. Der Schwerpunkt dieser Projekte, ist aber vor allem die Gesundheit der Mütter und Kleinkinder. Trotz erheblicher Fortschritte in den vergangenen Jahren, liegt die Sterblichkeitsrate von Kleinkindern bis zum 5. Lebensjahr immer noch über 5 Prozent.

 

Read more...

Blancpain Endurance

Kampagne für die Blancpain Endurance beim Rennen am Circuito de Navarra in Spanien.

HOPE – by Alexander von Wiedenbeck

 

Es lässt sich in einem Satz sagen, dass dies die bislang und mit Abstand schrecklichste und zugleich schönste Reise meines Lebens war. Schrecklich auf der einen Seite wegen der katastrophalen, gar surrealen Lebensumstände der Kinder auf den Philippinen. Auf der anderen Seite haben die Kinder mein Herz weit mehr geöffnet, als ich es je für möglich gehalten hätte. Die Hoffnung, der Glaube und die Liebe dieser Kinder ist viel größer als die Welt, in der sie leben.

 

Read more...

Nina de Lianin im Wintergarten Varieté

Editorial mit der Sängerin und Schauspielerin Nina de Lianin im Wintergarten Varieté in Berlin.

 

L‘essentiel est d‘être soi-même, de ne pas dévier de sa ligne, ne pas changer pour faire plaisir aux autres. Ce sont nos erreurs, basés sur notre personnalité, notre caractère, ou les obstacles qui jalonnent notre parcours qui nous permettent d‘apprendre. Apprendre de ses erreurs et s‘améliorer“

Sylt en Vogue

Editorial in St. Peter Ording und auf der Insel Sylt (Deutschland).

 

Die Insel Sylt ist ein magischer und vor allem sehr untypischer Ort für Deutschland. Mal abgesehen von der Hochsaison zwischen April und August ist sie ruhig und idyllisch, ein Ort an dem man sich zurück ziehen kann, um letztendlich aus dem Alltagsstress wieder zu sich selbst zu finden. Sie ist eine Insel der Reichen und Schönen und definitiv seit Jahrzehnten en Vogue.

 

Read more...

Die Frauenrechte in Nord-Uganda

Reportage über die Stärkung der Frauenrechte in Nord-Uganda.

 

Das länderübergreifende Projekt von CARE Österreich zur Stärkung der Frauenrechte, für welches ich im April 2015 nach Kathmandu, Nepal reiste, führte meinen Weg nun auf den afrikanischen Kontinent nach Uganda. Ein Land, welches sich vor 10 Jahren noch mitten im Bürgerkrieg befand, ist heute noch sichtbar geprägt mit Narben aus dieser angespannten Zeit. Banken werden von Sicherheitspersonal mit Maschinengewehren bewacht und die Sicherheitsvorkehrungen der Hotels gleichen einem Gipfeltreffen der Industrienationen.

 

Read more...

Die Kids von Uganda

Fotostrecke über die Kinder in Nord-Uganda.

 

Der eigentliche Grund meiner Reise nach Uganda, war die fotografische Reportage über das Women Empowerment Projekt der internationalen Hilfsorganisation CARE. Doch kam ich natürlich nicht umher, auch das Leben und die Umstände der Kinder dort wahrzunehmen. Zum Teil oder vielleicht sogar gerade wegen meinem Engagement und meiner Reportage über die Friedhofs- und Müllkippenkinder auf den Philippinen, zog es mich magisch zu den Kids in Uganda und ich war neugierig darauf ihr Leben dort kennen zu lernen.

 

Read more...

Eine Obsession nach Freiheit

Fotostrecke auf der Insel Sylt und St. Peter Ording (Deutschland).

 

Vielleicht entstand alles einer Naivität heraus, auch weiß ich nicht wie ich es beschreiben soll, doch der Gedanke daran umkreiste mich immer und immer wieder. Es war der Gedanke etwas „Echtes“ zu erschaffen. Sicherlich ist es ein Sprung ins Ungewisse gewesen, aber wenn man sich einmal einer Sache berufen fühlt, gibt es einem das Gefühl, dass es kein zurück mehr gibt – was unglaublich ist!

 

Read more...

Vergeßt mir die Liebe nicht!

Ein fotografisches Essay über die Liebe.

 

Ich habe jemanden kennengelernt. Es war ein Zufall, ich habe nicht danach gesucht, ich war nicht auf der Pirsch. Es war der perfekte Sturm, eine zufällige Verkettung von Ereignissen, welche zu diesem einen Moment führte. Ein Wort gab das andere und plötzlich, mitten im Gespräch, wollte ich schon den Rest meines Lebens mit ihr verbringen. Jetzt habe ich dieses Gefühl in meinem Bauch, dass sie die Frau meines Lebens sein könnte – das ist die gute Nachricht!

 

Read more...

Sakcham

Kampagne für die Stärkung der Frauenrechte in Nepal.

 

Selbst heute im 21. Jahrhundert ist das Thema Frauenrechte nach wie vor, auch in der westlichen Welt, ein Thema. Gerade in der Welt der Mode und Fotografie häufen sich die Skandale. Sei es ob es sich um die angeblichen sexuellen Eskapaden eines Terry Richardson handelt, oder um den Umstand, dass viel zu oft Laufsteg- oder Fotomodelle als Handelsware betrachtet und auch so behandelt werden.

 

Read more...

Mika Amaro

Fotostrecke mit Mika Amaro in Berlin.

 

Pure Leidenschaft kann uns antreiben für unsere Passionen… sie schenkt uns Mut, Kraft und lenkt dabei unsere Geschicke! Die Passion von mika amaro aus Köln, ist es ihre Faszination für Fahrräder, gepaart mit Ihrer Leidenschaft hochwertige und innovative Bikes „made in Germany“ zu realisieren. 

 

Read more...

Eloise for Ford

Editorial mit Eloise aus Paris in Brooklyn (N.Y.) für FORD Models.

 

„Ein unglaubliches Mädchen“, sagte Jeremy von Ford Models in New York, als er mich anrief und fragte ob nicht Zeit und Lust hätte ein paar Bilder mit der Französin Eloise zu machen. Ein New Face, gerade aus Paris eingetroffen. Sehr neugierig auf dieses „unglaublich Mädchen“, sagte ich natürlich zu und durfte feststellen, dass er mit seinen Worten keinesfalls übertrieben hatte.

 

Read more...